NACOA Deutschland

Hilfe für Kinder aus suchtbelasteten Familien – ein Leitfaden für Ärztinnen und Ärzte

NACOA Deutschland erweitert sein Angebot an Informationsschriften um eine Broschüre für MedizinerInnen und MitarbeiterInnen des Gesundheitswesens. Das 38-seitige Heft stellt Interviewtechniken und praktische Interventionswerkzeuge vor, die für den Umgang mit suchtbelasteten Familien und deren Kindern hilfreich sind. Auszüge aus dem Inhalt:

  • Dimensionen des Problems
  • Kernkompetenzen
  • Klinischer Algorithmus
  • Patienten bei Verhaltensänderungen helfen (motivierende Gesprächsführung)
  • Exkurs: Fetale Alkoholspektrum-Störungen (FASD)

Die Broschüre »Hilfe für Kinder aus suchtbelasteten Familien – ein Leitfaden für Ärztinnen und Ärzte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitswesen« ist die bearbeitete deutsche Übersetzung des US-amerikanischen Leifadens »Helping Children and Adolescents in Families Affected by Substance Abuse – a Guide for Health Care Professionals«, der von einer interdisziplinären Beratergruppe der National Association for Children of Alcoholics erarbeitet wurde. Ermöglicht wurde die deutsche Ausgabe durch eine Förderung der BARMER GEK.

Das Heft kann gegen eine Schutzgebühr von 1 € pro Heft zuzüglich Versandkosten über die NACOA-Website (www.nacoa.de) bezogen werden.
(Quelle: Netzwerk: Hemmungslos nüchtern!)