Hamburg

Bürgermeister Ahlhaus macht Alkoholverbot im Nahverkehr zum Wahlkampfthema

Wie "Welt online" berichtet, wird Bürgermeister Christoph Ahlhaus (CDU) als Spitzenkandidat seiner Partei in den Wahlkampf ziehen. Und: Er will ein Alkoholverbot im öffentlichen Nahverkehr in Hamburg zum Thema machen. Er sagte dem Nachrichtenportal, er werde sich mit aller Macht dafür einsetzen, dass in den Verkehrsmitteln des HVV das Trinken von Alkohol untersagt wird.

Die Verkehrsunternehmen stünden dem Vorstoß skeptisch gegenüber. Der ehemalige Koalitionspartner, die GAL, lehnt das Alkoholverbot ab, die SPD zeige sich aufgeschlossen.

In den Nahverkehrszügen der metronom, die Hamburg mit Bremen und Uelzen verbinden, gilt bereits ein solches Verbot bereis seit über einem Jahr. Die Maßnahme hat unter anderem die Straftaten in den Zügen auf ein Dirttel reduziert. Vandalismusschäden sind deutlich zurückgegangen, eingeschlagene Deckenplatten, verbogene Lampengitter, zerkratzte Tische, zerschlitzte oder eingenässte Sitze kommen so gut wie nicht mehr vor.
(Quelle: Welt Online)